juris Nachrichten

Geplantes Bürgerbegehren "Langsdorfer Höhe" scheitert mit Anhörungsrüge (Di, 21 Jan 2020)
Der VGH Kassel hat eine Anhörungsrüge von drei Unterstützern des geplanten Bürgerbegehrens "Langsdorfer Höhe" zu dem im Bau befindlichen Logistikzentrum in Lich zurückgewiesen.
>> mehr lesen

Kein Nachteilsausgleich für Kabinenpersonal von Air Berlin (Tue, 21 Jan 2020)
Das BAG hat entschieden, dass die infolge der Einstellung der unternehmerischen Tätigkeit der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin entlassenen Mitglieder des Kabinenpersonals keinen Anspruch auf Nachteilsausgleich haben.
>> mehr lesen

Luftreinhalteplan Stuttgart: Zwangsgeld gegen Land Baden-Württemberg festgesetzt (Tue, 21 Jan 2020)
Das VG Stuttgart hat gegen das Land Baden-Württemberg ein weiteres Zwangsgeld in Höhe von 25.000 Euro festgesetzt, weil es seiner Verpflichtung, im Luftreinhalteplan ein Verkehrsverbot für Diesel-5-Fahrzeuge im Stadtgebiet Stuttgart verbindlich vorzusehen, noch immer nicht vollständig nachgekommen ist.
>> mehr lesen


juris BGH-Rechtsprechung

Dortmunder Netz GmbH (Wed, 15 Jan 2020)
Dortmunder Netz GmbH1. Aus dem in § 6 Abs. 5 und 6 StromNEV normierten Kontinuitätsgebot ergibt sich, dass ein Netzbetreiber bei der Abschreibung von Anlagegütern an die Restwerte und Nutzungsdauern gebunden ist, die die Regulierungsbehörde in einem bestandskräftigen Bescheid über die Genehmigung von Netzentgelten oder die Festlegung von Erlösobergrenzen für eine frühere Regulierungsperiode zugrunde gelegt hat.2. Nach § 4 Abs. 5 Satz 1 StromNEV ist eine punktuelle Korrektur erforderlich, ...
>> mehr lesen


juris BAG-Rechtsprechung

equal-pay-Anspruch - Anwendung tariflicher Regelungen (Mon, 20 Jan 2020)
Will der Verleiher vom Gleichstellungsgebot nach § 10 Abs. 4 Satz 1 AÜG aF abweichen, ist nach § 9 Nr. 2 Halbs. 3 AÜG aF für den Entleihzeitraum eine vollständige Inbezugnahme des zwischen den jeweiligen Tarifvertragsparteien abgeschlossenen Tarifwerks für die Arbeitnehmerüberlassung erforderlich. Unschädlich sind lediglich vertragliche Regelungen über Gegenstände, die tariflich nicht geregelt sind oder die zugunsten des Arbeitnehmers von den tariflichen Bestimmungen abweichen.
>> mehr lesen

Eingruppierung - Schiffsführer - Peilschiff - Ausschlussfrist (Mon, 20 Jan 2020)
Zahlungsansprüche, die sich aus einem erfolgreichen Höhergruppierungsantrag nach § 26 Abs. 1 Satz 1 TVÜ-Bund ergeben, unterfallen der Ausschlussfrist des § 37 Abs. 1 TVöD. Diese Vorschrift wird insoweit nicht durch die in § 26 Abs. 1 Satz 2 TVÜ-Bund bestimmte Ausschlussfrist verdrängt. Deren Wirkung ist auf das Antragsrecht nach § 26 Abs. 1 Satz 1 TVÜ-Bund beschränkt.
>> mehr lesen

Befristung - wissenschaftliches Personal - Kinderbetreuung (Wed, 15 Jan 2020)
Nach § 2 Abs. 1 Satz 3 WissZeitVG aF verlängert sich bei Betreuung eines oder mehrerer Kinder unter 18 Jahren die nach § 2 Abs. 1 Satz 1 und Satz 2 WissZeitVG insgesamt zulässige Befristungsdauer um zwei Jahre je Kind. Auch wenn die Kinderbetreuung ausschließlich nach der Promotion erfolgt, verlängert sich nicht allein die zulässige Befristungsdauer in der sog. Postdoc-Phase nach § 2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVG, sondern die Höchstdauer der gesamten aus der Promotions- und Postdoc-Phase ...
>> mehr lesen

So finden Sie uns

Quakenbrück

Wohldstraße 50

D-49610 Quakenbrück

 

Tel. +49 5431 94640

Fax. +49 5431 946464

ra@rae-diers-rothert.de

www.rae-diers-rothert.de

Öffnungszeiten

Mo. 8:00 - 13:00  |  14:00 - 17:30
Di. 8:00 - 13:00  | 14:00 - 17:30
Mi. 8:00 - 13:00  | 14:00 - 17:00
Do. 8:00 - 13:00  | 14:00 - 17:30
Fr. 8:00 - 13:00  | 14:00 - 17:00

Termine nach Vereinbarung

Zweigstelle Badbergen

Bahnhofstraße 1

D-49635 Badbergen

 

Tel. +49 5431 94640

Fax. +49 5431 946464

ra@rae-diers-rothert.de

www.rae-diers-rothert.de

Öffnungszeiten

Mo. 8:00 - 12:00  |  14:00 - 17:15
Di. 8:00 - 12:00  | 14:00 - 17:15
Mi. 8:00 - 12:00  | 14:00 - 17:15
Do. 8:00 - 12:00  | 14:00 - 18:00
Fr. geschlossen    

Termine nach Vereinbarung



Diers, Rothert, Ellermann

Notar Rechtsanwälte Fachanwälte